Ehrenamt

Ohne Ehrenamt geht nichts – auch bei der Stiftung St. Franziskus. Bei uns sind rund 350 Menschen in den unterschiedlichsten Bereichen und mit verschiedensten beruflichen Hintergründen ehrenamtlich tätig.

„Ehrenamt ist kein Hexenwerk“, sagen unsere fleißigen Helferinnen und Helfer. Denn hier geht es nicht um Perfektion oder Fachwissen – hier geht es um den Menschen und ums Miteinander.

 

Einfach mal ausprobieren.


Ihre Möglichkeiten im Ehrenamt

Freizeitbegleitung

Aufgaben: Begleitung eines Klienten mit Behinderung zu Sportangeboten (zum Beispiel Tandemradfahren, Nordic Walking, Klettern, Gymnastik), zum Bummeln in die Stadt, zum Gottesdienst, ins Café oder Restaurant, ins Kino, ins Fußballstadion, Konzertbesuche oder Ähnliches

Fähigkeiten: Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung, (hohes) Verantwortungsbewusstsein, Eigenständigkeit, Hilfsbereitschaft, Aufgeschlossene Persönlichkeit


Voraussetzungen: bei Ausflügen, die völlig eigenständig umgesetzt werden: Mindestalter 18 und Führerschein


Arbeitszeiten: Mo-Fr: 16.30 bis 20 Uhr, Wochenende zwischen 10 und 20 Uhr oder punktuell für 1 Event pro Jahr/Halbjahr/Monat etc.


Entlohnung: Ehrenamtspauschale/ Übungsleiterpauschale oder persönliches Budget des Klienten


Standorte: Heiligenbronn, Waldmössingen, Sulgen, Schramberg, Rottweil, Spaichingen, Baindt


Bildungsbegleitung

Aufgaben: Begleiten zu Kursen der Volkshochschule


Fähigkeiten: Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung; Kreativität, Verantwortungsbewusstsein, Eigenständigkeit, Hilfsbereitschaft, aufgeschlossene Persönlichkeit

Voraussetzungen: Mindestalter: 15 Jahre, Führerschein (optional)


Arbeitszeiten: Termine laut Kurssemester, 1 bis max. 10 wöchentliche Termine, Zeitrahmen: 1,5 – 4 Stunden


Entlohnung: Ehrenamtspauschale/Übungsleiterpauschale oder persönliches Budget des Klienten


Standorte: Heiligenbronn, Waldmössingen, Sulgen, Schramberg, Rottweil, Spaichingen


Begleitung im Alltag

Aufgaben: Begleitung im alltäglichen Leben beim Kochen, Backen, Einkaufen, mit gemeinsamen Gespräche, Spaziergängen oder dem Spielen von Gesellschaftsspielen


Fähigkeiten: Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung, Eigenständigkeit, Hilfsbereitschaft, aufgeschlossene Persönlichkeit


Voraussetzungen: Mindestalter 15 Jahre


Arbeitszeiten: Mo–Fr:16.30 bis 20 Uhr, Wochenende zwischen 10 und 20 Uhr


Entlohnung: Ehrenamtspauschale/Übungsleiterpauschale oder persönliches Budget des Klienten


Standorte: Heiligenbronn, Waldmössingen, Sulgen, Schramberg, Rottweil, Spaichingen, Baindt


Eigene Angebote gestalten

Aufgaben: in den Einrichtungen der Stiftung ein eigenes Angebot gestalten – zum Beispiel gemeinsames Singen oder Musizieren, Basteln und Malen, Vorlesen oder ein Bildungsangebot bieten


Fähigkeiten: Interesse an Arbeit mit Menschen mit Behinderung, Spontanität, Kreativität, aufgeschlossene Persönlichkeit


Voraussetzungen: Mindestalter 15 Jahre


Arbeitszeiten: Mo–Fr: 16.30 bis 20 Uhr, am Wochenende zwischen 10 und 20 Uhr, punktuell für 1 Angebot pro Jahr/Halbjahr/Monat etc. oder ganz flexibel gestaltbar


Entlohnung: Ehrenamtspauschale/Übungsleiterpauschale oder persönliches Budget des Klienten


Standorte: Heiligenbronn, Waldmössingen, Sulgen, Schramberg, Rottweil, Spaichingen, Baindt


Servicedienstleistungen

Aufgaben: Aufbauhilfe bei einem Fest (zum Beispiel Stiftungsfest, Open-Air-Kino), Winterdienst, Reparaturservice (zum Beispiel Fahrräder, offene Werkstatt, Wartung)


Fähigkeiten: Offenheit für Menschen mit Behinderung, Spontanität, Kreativität, aufgeschlossene Persönlichkeit, handwerkliches Geschick, Hands-on-Mentalität, praktische Veranlagung

Voraussetzungen: Mindestalter 15 Jahre


Arbeitszeiten: flexibel, nach Absprache


Entlohnung: Ehrenamtspauschale/Übungsleiterpauschale oder persönliches Budget des Klienten


Standorte: Heiligenbronn, Waldmössingen, Sulgen, Schramberg, Rottweil, Spaichingen, Baindt


„Gutes tun tut gut!"

Vier Ehrenamtliche über ihre Arbeit bei der Stiftung.

 

 


Ausprobieren, Kennenlernen, eigene Fähigkeiten einbringen – Ihre Möglichkeiten, sich innerhalb der Stiftung ehrenamtlich einzubringen, sind vielfältig.

Punktuell

Zum Beispiel 1 x im Jahr

Zeitlich befristet

Zum Beispiel Begleitung
von VHS-Kursen

Regelmäßig

Zum Beispiel monatlich oder
wöchentlich

Hier werden Sie gebraucht – jetzt bewerben!

Nachricht schreiben – Unterlagen hochladen – abschicken – fertig

Online-Portal

Sie haben Interesse und Fragen zum Ehrenamt?
Wir helfen gerne weiter!

Jonas Schwer
Recruiting Behindertenhilfe
Referat Personal
Kloster 2
78713 Schramberg-Heiligenbronn